Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

hufpflege-ostschweiz.ch - Sara Messikommer, Hufpflege, Einzelfirma nachfolgend hufpflege-ostschweiz.ch genannt

 

Grundsatz

Als Auftragnehmer wahrt hufpflege-ostschweiz.ch die Interessen der Kunden und der ihr anvertrauten Tiere, nach bestem Wissen und Gewissen. hufpflege-ostschweiz.ch richtet sich bei kundenbezogenen Tätigkeiten nach den geltenden gesetzlichen Bestimmungen.

Die Bewilligung für die gewerbsmässige Hufpflege wurde Sara Messikommer - hufpflege-ostschweiz.ch ab 03.01.2019 erteilt.

hufpflege-ostschweiz.ch behält sich vor, Aufträge abzulehnen, die diesen Bestimmungen oder ethischen Grundsätzen nicht entsprechen. Sämtliche auftragsbezogenen Informationen und vom Kunden zur Verfügung gestellten Unterlagen werden vertraulich behandelt.

 

Leistungen und Verbindlichkeiten

Es gelten die auf der Website 'www.hufpflege-ostschweiz.ch' beschriebenen Preise und Leistungen.

Die Auftragserteilung erfolgt in mündlicher oder schriftlicher Form. Der Auftrag oder Termin für die Hufbearbeitung gilt dann als vereinbart, wenn er in mündlicher oder schriftlicher Form bestätigt wurde. SMS, Whatsapp oder E-Mail werden der schriftlichen Form gleichgestellt.

Die vereinbarten Termine werden von meiner Seite her pünktlich eingehalten. Bei Verzögerungen melde ich mich frühzeitig und teile die neue Ankunftszeit mit. Bei nicht Erscheinen des Besitzers wird keine Hufbearbeitung durchgeführt und die Kosten werden vollumfänglich in Rechnung gestellt. Der vereinbarte Termin ist Hufpflegebeginn.

hufpflege-ostschweiz.ch ist in den Kantonen AI, AR, GL, SG, SH, SZ, TG und ZH unterwegs.

 

Zahlungskonditionen

Es gilt grundsätzlich Barzahlung. Bei Institutionen oder Kunden mit besonderem Vertrauensverhältnis kann Zahlung auf Rechnung vereinbart werden. Sämtliche Rechnungen sind innert 30 Tagen netto zahlbar ohne jeden Abzug. Umtriebsentschädigungen und Verzugszins werden bei Nichteinhaltung der Zahlungstremine ab Rechnungsdatum geltend gemacht.

 

Reklamationen

Diese sind sofort aber spätestens innert zwei Tagen nach erfolgter Hufbearbeitung an hufpflege-ostschweiz.ch zu melden. hufpflege-ostschweiz.ch muss über das weitere Vorgehen, insbesondere den Beizug eines Hufschmiedes oder Veterinärs informiert werden. Haftungsansprüche sind innert 5 Tagen (Datum Poststempel) schriftlich an hufpflege-ostschweiz.ch zu richten. Für später eintreffende oder unangekündigte Ansprüche kann hufpflege-ostschweiz.ch nicht belangt werden.

Bei der Hufbearbeitung werden, bei Verdacht auf Hufabszess oder Steingallen, diese nur nach Rücksprache mit dem Besitzer und TA eröffnet. In diesen Fällen lehnt hufpflege-ostschweiz.ch jegwelche Haftung bei Infektionen ab.

 

Gerichtsstand 

Gemäss diesen Geschäftsbedingungen abgeschlossene Verträge / Termine unterstehen ausschliesslich dem schweizerischen Recht. 

 

 hufpflege-ostschweiz.ch - Sara Messikommer

 Hüttenstetten 2091, 9534 Gähwil